IHK & HWK: Gemeinde Eschenbach

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Eschenbach
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Backhaus im Herbst
Die zwei Bürgermeister
Spaziergang
Alte Hofstelle
Erntezeit
Eschenbach
Schafe
IHK & HWK

Hauptbereich

Azubi Speed-Dating im Handwerk der Region Stuttgart

Virtuelles Berufsorientierungsangebot geht in die zweite Runde

Um am Handwerk interessierte Jugendliche und Unternehmer aus der Branche zusammenzubringen, veranstaltet die Handwerkskammer Region Stuttgart von Mitte Juni bis Mitte Juli ein regionales Azubi Speed-Dating. Bei dieser Form der virtuellen Berufsorientierung finden Schüler und Ausbilder vor den Bildschirmen zusammen und haben die Möglichkeit, sich über den Ausbildungsberuf, das Unternehmen sowie die Karrieremöglichkeiten im Handwerk auszutauschen.

 „Besonders in der aktuellen Zeit, in der keine Ausbildungs- und Karrieremessen stattfinden können, ist es wichtig, alternative Maßnahmen der Berufsorientierung umzusetzen“, betont Thomas Hoefling, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Region Stuttgart. Nachdem das Konzept des Azubi Speed-Datings bereits im Rahmen einer landesweiten Aktion aller Handwerkskammern erfolgreich durchgeführt wurde, wollte die Stuttgarter Kammer die Nachwuchsgewinnung in der Region weiter befördern. „Zum Ende des Jahres 2020 wiesen die Ausbildungszahlen in der Region nur einen leichten Rückgang mit einem Minus von 3,3 Prozent auf. Nichtsdestotrotz blicken wir besorgt auf den Ausbildungsmarkt im zweiten Corona-Krisenjahr“, so Hoefling. Es müsse verhindert werden, dass 2021 zum Problem-Ausbildungsjahr werde. Ein Grund für die sinkende Zahl an Bewerbern sei, dass die gewohnten Kontaktpunkte zwischen Jugendlichen und handwerklichen Ausbildungsbetrieben durch die Pandemie nur eingeschränkt zustande kommen. Das regionale Azubi Speed-Dating helfe dabei, diese Kontaktmöglichkeiten zu schaffen.

 Handwerksbetriebe aus den Landkreisen Böblingen, Esslingen, Göppingen, Ludwigsburg und Rems-Murr sowie dem Stadtkreis Stuttgart können sich seit dem 24. Mai bis zum Ende des Aktionszeitraums am 16. Juli am Azubi Speed-Dating beteiligen und Jugendlichen kostenfrei Einblicke in ihr Unternehmen ermöglichen.

Der Aktionszeitraum für Schülerinnen und Schüler ist vom 14. Juni bis zum 16. Juli. In diesen vier Wochen können sie sich für das Azubi Speed-Dating anmelden und rund 15-minütige Gesprächstermine mit Unternehmen aus der Elektrobranche, dem Bau- oder Lebensmittelgewerbe oder vielen weiteren Bereichen des Handwerks vereinbaren.

Weitere Infos und Anmeldung unter hier.

Industrie- & Handelskammer Stuttgart

Die Industrie- & Handelskammer Stuttgart präsentiert sich mit umfangreichen Seiten u. a. über Aus- & Weiterbildungen, Starthilfe bei der Unternehmensförderung, Energie & Umweltschutz u. v. m. im Internet. Ausführliche Informationen darüber und über andere Themen erhalten Sie auf der Homepage der Industrie- & Handelskammer Stuttgart.

Zur Homepage "Industrie- & Handelskammer Stuttgart"
Zur Homepage "Industrie- & Handelskammer Stuttgart - Bezirkskammer Göppingen"

Handwerkskammer Stuttgart

Das Handwerk Stuttgart organisiert sich in regionalen und in berufsspezifischen Zusammenschlüssen,
die als Körperschaften des öffentlichen Rechts verwaltet werden. Umfangreiche Informationen über Aufgaben der Handwerkskammer und der Unterschied zur Industrie- & Handelskammer erhalten Sie auf der Homepage der Handwerkskammer Stuttgart.

Zur Homepage "Handwerkskammer Stuttgart"

nach oben